speisen und mehr

Wir organisieren Begegnungen in der Schweiz und in Deutschland

Wanderwochen im Kloster Muotathal (Schweiz)

Fr 23. Juli- Fr 02. August 21 (ausgebucht, Aufnahme in Warteliste möglich)
Fr 20. August - Fr 27. August 21 (ausgebucht)

Das Kloster liegt in einem lang gestreckten Tal in der Nähe vom Vierwaldstättersee, da wo die Schweiz vielleicht am urtümlichsten ist. Ein rauschender Fluss zum Kanufahren, ein weites Tal zum Spazieren, auf beiden Seiten steile grüne Berghänge bis hinauf zu den felsigen Bergspitzen. Kristallklare Bergseen zum Schwimmen, erfrischende Wasserfälle zum Plantschen und grandiose Ausblicke auf ein atemberaubendes Bergpanorama erwarten uns. Man sagt, die Kapelle habe über 18 000 Bovis-Einheiten. Gute Schwingungen also inklusive.

Wir organisieren diese Wanderwochen schon seit Jahren dort und fühlen uns immer sehr wohl und willkommen. Es ist alles ganz unkompliziert.

Wir unternehmen kleine und grössere Wanderungen. Aber alle im Bereich der SAC-Wanderskala T1 (gelbe Markierung) und T2 (rot-weiss-rot). Anforderungen: Etwas Trittsicherheit. Trekkingschuhe sind empfehlenswert. Wir planen die Wanderungen gemeinsam vor Ort.

Wir sind im Selbstversorger-Gästehaus des Franziskanierinnen-Klosters St. Josef untergebracht. Es stehen uns 3 Doppel- und 4 Einzelzimmer mit Waschbecken, mehrere Etagenduschbäder und -WCs, eine Küche und ein Aufenthaltsraum zur Verfügung. Bettwäsche und Handtücher werden vom Kloster gestellt.

Auch Zelten wäre im Klostergarten möglich. Der Klostergarten bietet Platz zum Sitzen und Sein und Sammeln von Wildkräutern für Smooties.

Wir organisieren das vegetarisch / vegane Essen samt Einkäufen und freuen uns über punktuelle Unterstützung in der Küche.